FFA-Video-Kommission vergibt in ihrer 21. Sitzung über 1,5 Millionen Euro Förderung

 


25.02.2005

Die Unterkommission Video der FFA-Vergabekommission hat in ihrer 21. Sitzung am 24. Februar 2005 in Berlin unter Vorsitz von Herrn Joachim A. Birr Förderungshilfen in Höhe von 1.569.309 Euro vergeben.

Der Kommission lagen unter anderem 20 Anträge von Videothekaren vor, von denen 12 positiv beschieden wurden. Mit insgesamt 255.149 Euro förderte die Kommission Maßnahmen zur Renovierung, Umbau oder Neueröffnung von Videotheken.

Daneben förderte sie aus 22 ihr vorliegenden Anträgen von Programmanbietern die Herausbringung und Bewerbung von folgenden Filmen auf Video/DVD mit insgesamt 1.314.160 Euro:

DIE BLINDGÄNGER
SCIENCE FICTION
HÖLLENTOUR
DER POET
DER ÄRGERMACHER
MÄNNER WIE WIR
DER NEUNTE TAG
DER UNTERGANG
TOR ZUM HIMMEL
DIE MITTE
DIE NACHT SINGT IHRE LIEDER
DIE KINDER SIND TOT
KROKO

Spätester Einreichtermin für die nächste Sitzung ist der 31. März 2005.

Das FFG sowie alle Richtlinien und Antragsformulare sind auf der FFA-Website unter www.ffa.de abrufbar.

Berlin, 25. Februar 2005

quelle: ffa.de

Möchten Sie ein Kommentar zu diesem Artikel schreiben? Senden Sie bitte Ihren Beitrag an info@cinemainvest.de und wir veröffentlichen ihn.

zurück zur übersicht

image
[impressum] [disclaimer]
© cinemainvest 2005, alle rechte wie überall und immer reserviert