Die Deutsche Filmakademie präsentiert das erste LOLA Festival

 


10.03.2005:

Anlässlich der diesjährigen Verleihung des Deutschen Filmpreises präsentiert die Deutsche Filmakademie vom 21. März bis zum 1. Mai 2005 alle vorausgewählten Filme im Rahmen des ersten "LOLA Festival".

Insgesamt werden 42 Filme in den vier Festivalspielorten Hamburg , Berlin , Köln und München zu sehen sein. Neben Spielfilmen berücksichtigt das Programm auch die Sparten Kinder- und Dokumentarfilm.

Das "LOLA Festival" soll den Mitgliedern der Akademie vor der endgültigen Nominierung Gelegenheit geben, die ausgewählten Filme zu sichten, aber vor allem wollen die Veranstalter mit den öffentlichen Vorführungen dem Kinopublikum die Highlights und die Bandbreite des deutschen Kinojahrs 2004 präsentieren. Das Festival will so den Austausch zwischen Filmschaffenden und Publikum fördern, und im Vorfeld des Deutschen Filmpreises die öffentliche Wahrnehmung für den aktuellen deutschen Film verstärken.

quelle: filmportal.de

Möchten Sie ein Kommentar zu diesem Artikel schreiben? Senden Sie bitte Ihren Beitrag an info@cinemainvest.de und wir veröffentlichen ihn.

zurück zur übersicht

image
[impressum] [disclaimer]
© cinemainvest 2005, alle rechte wie überall und immer reserviert