Filmprojekt " Die Sage der 5 Elemente"

 


23.3.07


Filmart:

Dokumentarfilm, Experimenteller Film , Crossmedia-Projekt
Filmtitel:
Die Sage der 5 Elemente
Genre
Tattoo, Leben, Lifestyle, Piercing
Benötigte Investitionssumme vom Finanzierer:
10.000,- €
Budget gesamt
20.000,-€
davon
Vorkosten/Rechte:
0,-€
Gagen/Honorare

2.000,-€

Atelier/Bau:
0,-€
Ausstattung/Technik:
4.000,-€
Reise/Transportkosten
3.000,-€
Material/Bearbeitung:
3.000,-€
Endfertigung:
4.000,-€
Allgemeine Kosten: 2.000,- €
Handlungskosten/Reserve: 2.000,-€
Drehbeginn war am:
01.04.2007
Drehdauer war:
18 Monate
Regie führt :
Jörg-Sven Pispisa
Buchvorlage
Jörg-Sven Pispisa

Drehbuch geschrieben von:

Jörg-Sven Pispisa
Exposé

1. Die Sage der 5 Elemente ist ein Cross-Media-Projekt. In diesem Fall Film und Internet. Die Doku begleitet für 18 Monate, via Weblog, Videoblog-Einträgen und Filmkameras den Regisseur und Realisator dieses Projektes. Es zeigt nur Vordergründig die Entstehung eines Tattoos im japanischen Irezumistil. Eigentlich zeigt es wie Tattoos entstehen, zeigt auf was der Träger sich dabei denkt und wie die Motive gewählt werden. Das alles wird dann noch begleitet von einer erzählten Sage, welche die Entstehung der verschiedenen Motive akustisch begleitet. Auf Grund der Form kann mit dem Zuschauer ein enger Kontakt entstehen, da Einträge von den Besuchen der Website kommentiert werden können. Auf diese Kommentare kann dann schriftlich oder per Video Bezug genommen werden.

2. Figuren gibt es nur eine, Jörg-Sven Pispisa, die Hauptfigur und das Subjekt der Dokumentation.

3. Im Laufe der Monate wird Jörg mehrmals zum Tätowierer fahren und sich nach und nach das Irezumi stechen lassen. Im Blog zum Projekt wird er seine Gedanken dazu posten, schriftlich oder als Video. Die Besuche beim Tätovierer werden per Kamera begleitet und fertig geschnitten online gestellt. Aus den Videonachrichten, den Besuchen beim Tätowierer und den erzählten Sagen wird letztendlich ein Film oder eine Kleinserie produziert. Das Material hat auf jeden Fall die Möglichkeit als beides ausgewertet zu werden, Film oder Serie

Drehbuch - Rechte etc.
ja
Wo wird gedreht :
NRW, Krefeld
Technik :
Die Technik ist schon gekauft, die technischen Möglichkeiten zur Erstellung der Doku in HD-Sendequalität sind vorhanden.
Team :

Sandra Pispisa - Kamera

Darsteller:
--
Produktion
privat
Im Internet zu finden unter:
http://www.code-blocx.de
Postproduktion wird gemacht von:
Plan13Movies
Premiere geplant am
1.12.2009
Staatliche Förderungen - Zusagen von:
-
Verleih-Zusagen/Garantie von und in welcher Höhe
-
TV - Zusagen/Lizenz
-
Vertrieb - Zusagen
-
Produzenten - Investiertes Eigenkapital
Eigenkapital 10.000,-€
Exposé im Detail ist zu finden unter: (www)
Kontaktperson - Name
Jörg-Sven Pispisa
Telefon
02151/936130
Email
TzanhZsu@gmail.com
Adresse
Erkelenzer Strasse 27, 47807 Krefeld
Von Produktion abweichende www-Adresse

 

 

 zurück zurück zur übersicht


image
[impressum] [disclaimer]
© cinemainvest 2005, alle rechte wie überall und immer reserviert